Volleyball: Volle Konzentration auf Moers

vl. Lucas Maron und Michael Enzensperger
(Foto: M. Dombrowski)

Nach zwei Auswärtsspielen in Folge zu Saisonbeginn steht in der Oberliga endlich das erste Heimspiel der 1. Herrenmannschaft auf dem Programm. Samstag um 19 Uhr gastiert die Zweitvertretung des Moerser SC auf dem Hardtberg.

Den Gegner einzuschätzen fällt schwer, da Moers sich in den vergangenen Partien als Wundertüte präsentierte. Zuerst gelang ein knapper Sieg im Tiebreak gegen einen der Topfavoriten der Liga, den PTSV Aachen, bevor man im zweiten Spiel gegen die Solingen Volleys überraschend unterlag.

Wir dürfen also gespannt sein, was Moers zu leisten im Stande ist.

Verzichten muss Trainer Kaiser dabei leider auf den Garanten der Bonner Lufthoheit im Block, den derzeit angeschlagenen Pascal Grün. Ansonsten ist der Kader vollzählig. Interessant wird vor allem, wer auf Außen / Annahme die Gunst des Trainers erhält. Kleinewalter, Krone, Weiss, Maron und Reber konnten alle bereits mit guten Leistungen überzeugen.

Martin Dombrowski

Zurück