Mitgliederversammlung beschließt Beitragserhöhung zum 01.01.2020

Mit einer Rekordbeteiligung von 105 stimmberechtigten Mitgliedern fand am Mittwoch, 25.09.2019, eine reguläre Mitgliederversammlung der Schwimm- und Sportfreunde Bonn 1905 e.V. statt.

Wichtigster Tagesordnungspunkt war der Antrag des Vorstandes auf Erhöhung des Grundbeitrages von 165 € pro Erwachsenem auf 180 € ab dem 01.01.2020. Die Beitragserhöhung wird erforderlich zum Ausgleich der allgemeinen Kostensteigerungen und zur Bildung von weiteren Rücklagen für die Schaffung von Ausweichmöglichkeiten bei einer längerfristigen Schließung des Sportpark Nord durch die Stadt Bonn aufgrund der dringend erforderlichen Sanierungsmaßnahmen. Nach kurzer Diskussion stimmte eine große Mehrheit der anwesenden Mitglieder der vorgeschlagenen Beitragserhöhung zu.

Außerdem beschloss die Mitgliederversammlung eine Umbenennung des Präsidiums des Vereins in „Beirat“, um dadurch besser zu verdeutlichen, dass dieses Gremium gemäß Satzung keine leitende, sondern eine unterstützende Funktion im Verein ausübt.

Unter den Tagesordnungspunkten „Wahlen“ wurden folgende Gremien neu gewählt:

Rechnungsprüfungsausschuss: Bastian Mayershofer, Peter Ott und Rudolf Knollmann

Schiedsgericht: Yvonne Kuhlmann als Vorsitzende, Larissa Herboth als stellvertretende Vorsitzende sowie Theodor Bühner, Doreen Schmidt und Rudolf Schramm als Beisitzer.

Präsidium (künftig Beirat): Rico Fenoglio, Mirko Feld, Dr. Reinhard Lutz, Prof. Dr. Dirk Mazurkiewicz, Dirk Müller, Moritz Seibert, Karl-Wilhelm Starcke, Prof. Dr. Lutz Thieme und Jürgen Winterwerp.

Maike Schramm

Zurück